Projekte - kvhs Ammerland | Gesellschaftliche Teilhabe | FAB FOUR

FAB FOUR – Familienzentrierte, aufsuchende Beratung – Förderung und Optimierung der Unterstützungsstrukturen, rechtskreisübergreifend

Gefördert mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds ESF.
Zielgruppe dieses Projektes sind Familien mit Kindern unter 18 Jahren im Ammerland, die Leistungen nach dem SGB II / SGB XII oder Kinderzuschlag beziehen. Das Angebot richtet sich sowohl an Eltern, Alleinerziehende und deren Kinder sowie bei Bedarf an weitere erwachsene Haushaltsmitglieder.

Ziel von FAB FOUR ist es, die Lebenssituation und gesellschaftliche Teilhabe von Familien und ihren Kindern, die von sozialer Ausgrenzung und Armut bedroht sind, zu verbessern, zumal Armut häufig an die Kinder weitergegeben wird – nicht zuletzt durch das Fehlen entsprechender Vorbilder. Eltern und Haushaltsangehörige werden bei der Aufnahme oder Ausweitung einer Beschäftigung und bei der Inanspruchnahme von Bildungs-, Ausbildungs- und anderen bedarfsspezifischen Hilfsangeboten unterstützt. Durch aufsuchende Arbeit werden Zugangsbarrieren und Hemmschwellen zu Hilfsangeboten abgebaut. Familiencoaching, Beratung und Begleitung sollen die Problemlagen der Zielgruppe vermindern.

Dafür wird eng mit den Kooperationspartnern, wie beispielweise der Gemeinde Wiefelstede, dem Kinderschutzbund Ammerland sowie dem Jobcenter, weiteren Fachämtern des Landkreises und Beratungseinrichtungen wie der Schuldnerberatung der AWO rechtskreisübergreifend zusammengearbeitet, um ein bestmögliches Beratungsangebot für die Betroffenen zu ermöglichen und umfassenden Zugang zu Unterstützungsstrukturen herzustellen.


Beratung: Frank Ritterhoff, Projektleitung  |  Das Projekt-Team 
Zum Projektflyer


Gefördert vom: