Projekte - kvhs Ammerland | Berufliche Bildung - kvhs Ammerland | Begegnungscafé Lindenhof und Uhlenbusch

Begegnungscafé

Die Begegnungscafés stellen seit dem 1. März 2020 in den Räumen der kvhs Ammerland
gGmbH und seit dem 1. Mai 2020 in den Räumen des Soziales Zentrum AlRa e. V., einen Rahmen für Kundinnen und Kunden des Jobcenters Ammerland zur Verfügung, in dem in gemütlicher und persönlicher Atmosphäre Bewerbungsunterlagen mit Hilfe einer selbsterklärenden Software, die vom Jobcenter Ammerland zur Verfügung gestellt wird, erstellt und ausgedruckt werden können. Betrieben wird das Begegnungscafé von einer hauswirtschaftlichen Fachkraft und einem Team von Teilnehmenden einer Arbeitsgelegenheit (AGH-MAE). Das Team steht Arbeitsuchenden mit Rat zur Bewerbungssoftware und frischem Kaffee zur Verfügung.

Neben der Unterstützung bei Bewerbungsunterlagen stellt das Begegnungscafé eine Plattform
für Informationen zur budgetschonenden, aber dennoch vielseitigen und gesunden Ernährung
sowie zur allgemeinen Gesunderhaltung für SGB II Leistungsbeziehende dar. Darüber hinaus sind
arbeitsfördernde Veranstaltungen sowie gemeinwohlorientierte Aktivitäten des Teams in Planung.

Das Konzept des Begegnungscafés ist ausschließlich gemeinnützig und verfolgt das Ziel, die
beruflichen und sozialen Teilhabechancen von (langzeit-)arbeitslosen Einwohnerinnen und Einwohnern des Ammerlands zu fördern.



Informationen zum Projekt:
Birte Amann, Projektleitung

Das Team des Begegnungscafés Lindenhof (Westerstede)

Das Team des Begegnungscafés Uhlenbusch (Rastede)