Aktuelle Informationen - kvhs Ammerland

Aktuelle Informationen im Überblick

Aufgrund der COVID-19-Pandemie und der zurzeit geltenden Allgemeinverfügung, gelten besondere Regelungen für Ihren Kursbesuch. Die Sie hier einsehen können. Auf unserer Website, im Newsletter und in den sozialen Medien werden wir Sie stetig über aktuelle Regelungen informieren.

Zum Hygienekonzept der Kreisvolkshochschule Ammerland.

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit während unserer Öffnungszeiten telefonisch (04488 56-5100) sowie per E-Mail zur Verfügung.


Für wen sind die Standorte der kvhs Ammerland geöffnet?

Unsere Standorte sind für Kursteilnehmende, Teilnehmende unserer Projekte, für die Wahrnehmung von Beratungsterminen oder anderen Terminen sowie für Lehrkräfte geöffnet.

Zugang nach den 3G-Regelungen:
Damit es uns gelingt, das kommende Semester gut und sicher durchführen zu können, wenden wir inzidenzunabhängig bis auf Weiteres zu Ihrer Sicherheit die 3G-Regel an (geimpft/genesen/getestet).

Um so viel Corona-bedingte Bürokratie zu vermeiden wie irgend möglich, bitten wir Sie uns umgehend, spätestens jedoch zum 2. Kurstermin – so vorhanden – einen Nachweis darüber zu erbringen, dass Sie gegen Covid-19 geimpft sind oder nach einer Infektion wieder genesen sind.

Folgende Möglichkeiten dies zu tun gibt es gegenwärtig:

  1. Sie senden uns einen digitalen Impfnachweis als QR-Code z. B. über die Corona-App oder die App Cov-Pass. Machen Sie einen Screenshot von Ihrem QR-Code und mailen uns diesen: kvhs@kvhs-ammerland.de

  2. Sie kommen bei uns vorbei und legen uns den Impfnachweis bzw. den Nachweis über die Ihre Genesung im Original einmal kurz vor (wir fertigen keine Kopie davon an):
  • In Westerstede, Am Esch 10, sind wir für Sie wie gewohnt zu den Geschäftszeiten im Anmeldebüro anzutreffen.
  • In Rastede, Oldenburger Straße 205, Dienstag von 14:30 bis 18:30 Uhr, Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr und Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr.
  • In Bad Zwischenahn, Schulstr. 5, Montag - Donnerstag, 08:00 - 16:30 Uhr, Freitag 08:00 - 13:00 Uhr – wenden Sie sich dort an unsere Mitarbeitenden vom Jobcenter-Team-U25.
  • In Edewecht finden Sie uns immer Montags von 9:00 - 11:00 Uhr im Haus der Begegnung, Hauptstr. 86. 

Bitte beachten Sie, dass unsere Lehrkräfte NICHT die Ansprechpersonen für Genesenen- und Impfnachweise sind und ihre Nachweise auch nicht für Sie an uns weiterleiten können.

Sollten Sie uns eine Bescheinigung über einen vollständigen Impfschutz oder einen gültigen Genesungsnachweis nicht vorlegen können oder möchten, können Sie nach derzeitigem Stand zwar unsere Angebote besuchen, müssen aber an jedem Unterrichtstag schriftlich versichern, dass Sie innerhalb der letzten 24 Stunden negativ auf SARS-CoV-2 getestet wurden bzw. sich getestet haben. Dazu erhalten Sie von unseren Lehrkräften eine Selbsterklärung, die Sie bitte ausfüllen. Ohne geimpft, genesen oder getestet zu sein, ist eine Teilnahme an unseren Angeboten derzeit leider nicht möglich.

Wir bitten Sie freundlich um Ihre Unterstützung. Mit dieser Regelung haben Sie mehr Planungssicherheit und ersparen sich das ständige Nachverfolgen von Inzidenzentwicklungen. Etwaige Änderungen der Regelung teilen wir Ihnen selbstverständlich kurzfristig mit.


Welche Regelungen gelten bezüglich der Maskenpflicht?

Aktuell gilt an all unseren Standorten die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mundschutzes (FFP2-Maske oder OP-Mundschutz).

Im Unterricht darf die Maske abgenommen werden, wenn man am Platz sitzt.


Was gilt außerdem für Angebote in Präsenz?

Damit unser Präsenzunterricht für alle Beteiligten möglichst risikoarm verläuft, gibt es Auflagen und Verhaltensvorschriften, die unbedingt einzuhalten sind. Das Nicht-Einhalten hätte einen möglichen Kursausschluss zur Folge.

Die wichtigsten Verhaltens- und Hygieneregeln im Überblick:

  1. Bei Atemwegssymptomen sollten Sie auf jeden Fall zu Hause bleiben. Dies gilt auch wenn der Verdacht einer Erkrankung mit COVID-19 besteht.
  2. Auf dem gesamten Gelände der kvhs Ammerland (Parkplätze und weitere Außenbereiche) sowie in unseren Gebäuden, gilt die Maskenpflicht für Teilnehmende, Lehrkräfte und Mitarbeitende.
  3. Waschen Sie sich gründlich die Hände oder desinfizieren Sie sich Ihre Hände, nachdem Sie das Gebäude betreten haben.
  4. Halten Sie den Mindestabstand (1,50 m) immer ein.
  5. Keine Berührungen wie beispielweise Händeschütteln oder Umarmungen.
  6. Husten und Niesen Sie bitte in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  7. Alle Unterrichtsräume sind den Hygienebestimmungen entsprechend hergerichtet worden. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass die Tische unter keinen Umständen umgestellt werden.
  8. Die Unterrichtsräume sollten regelmäßig (min. alle 20 Minuten) mittels Stoßlüftung gelüftet werden.

Es ist wichtig, dass sich alle Teilnehmenden an diese Regeln halten. Nur so können wir den Unterricht sicherstellen. Das Nicht-Einhalten hätte einen möglichen Kursausschluss zur Folge.

Darüber hinaus gelten natürlich alle Bestimmungen des Landes Niedersachsen zum Umgang mit der Pandemie.