Über uns - kvhs Ammerland | Presse, Öffentlichkeitsarbeit - kvhs Ammerland | Pressemitteilungen 2019 | PM Jubiläum Herr Feder

PM: 50 Jahre Dozent an der Volkshochschul

Hartmut Feder feiert in diesen Tagen sein 50 jähriges Jubiläum als Volkshochschuldozent im Ammerland. Angefangen in den 60 er Jahren an der ehrenamtlich geleiteten Volkshochschule Westerstede, erlebte der pensionierte Lehrer neben der Gründung der jetzigen Kreisvolkshochschule Ammerland auch den Wandel des gesamten Volkshochschulsystems im Ammerland mit.

Seither unterrichtet der erfahrene Dozent Englischkurse in Westerstede. Schätzungsweise 150 Kurse waren es in den vergangenen Jahrzehnten. Während der erste Kursus vor 50 Jahre mit 65 Teilnehmenden komplett überbesetzt war und auf zwei Kurse aufgeteilt werden musste, leitet Feder heute nur noch einen Kurs in den Abendstunden an der Kreisvolkshochschule in Westerstede. Sein nächster Kurs startet am 14. Februar. Englische Lektüre lautet der Kurstitel des 13-wöchigen Angebotes. Das Angebot der kvhs hat sich in diesem Bereich aber nicht geschmälert – im Gegenteil: Unterstützt wird Hartmut Feder inzwischen von weiteren Dozenten, die unterschiedlichste Sprachkurse im gesamten Ammerland unterrichten. Zudem ist Hartmut Feder immer noch als Co-Prüfer im Zweiten Bildungsweg im Fach Geschichte für den Erwerb des Haupt- und Realschulabschusses tätig. Viele Jahre hat er selber als Lehrer in der Abendhaupt- und Realschule das Fach Englisch unterrichtet und so viele Menschen zum nachträglich erworbenen Realschulabschluss geführt.

Im Rahmen einer kleinen Feier am 30. Januar überreichten Winfried Krüger, Leiter der Kreisvolkshochschule, und Gerhard Albers, Fachbereichsleiter Fremdsprachen, dem langjährigen Dozenten ein kleines Präsent anlässlich des Jubiläums. „Herr Feder hat in den vergangenen Jahren sowohl als Co-Prüfer als auch als Dozent sehr gute Arbeit geleistet. Wir freuen uns, wenn wir noch viele Jahre auf seine Tätigkeit an der kvhs zählen dürfen.“ so Winfried Krüger.

Bild: Winfried Krüger (1. v. r.) und Gerhard Albers (1. v. l.) überreichen dem langjährigen Dozenten Hartmut Feder eine kleine Aufmerksamkeit anlässlich seines 50-jährigen Jubiläums.