Projekte - kvhs Ammerland | Integration, Sprache - kvhs Ammerland | Berufseinstieg Ammerland

Berufseinstieg Ammerland

Gefördert mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds ESF


Dieses Projekt richtet sich an Menschen mit Migrationsgeschichte, die auf die Aufnahme einer
Beschäftigung oder Ausbildung vorbereitet werden. In diesem Projekt wird die berufliche Integrationsmotivation sowie die Beschäftigungsfähigkeit von Arbeitslosen mit Migrationsgeschichte hergestellt.


Ziel ist es, eine effektive persönliche Stabilisierung, eine berufliche Qualifizierung und
einen Übergang in den (regionalen) Arbeits- und Ausbildungsmarkt zu gewährleisten. Dabei setzen
wir auf bewährte Methoden und innovative Ansätze, die mit Kooperationspartnern entwickelt
wurden. Erreicht werden diese Ziele unter anderem durch Berufsbezogene Sprachförderung,
Aufbau von handlungsrelevantem Wissen über Anforderungen und Chancen des regionalen
Arbeitsmarktes, Förderung produktiver, lösungsorientierter Kommunikation, Bearbeitung akuter
Problemlagen und Unterstützung in persönlichen Krisensituationen. Sie erhalten Unterstützung
durch eine sozialpädagogische Begleitung und Coaching, Training von geeigneten Techniken
des beruflichen Auftretens, der Selbstdarstellung und Entwicklung individuell geeigneter Bewerbungsstrategien.Zudem gibt es zwei Berufswahlpraktische Zeiten in Betrieben und die Möglichkeit, berufsrelevante Teilqualifikationen und belastbare Referenzen mittels anerkannter betrieblicher Qualifizierungsbausteine zu erwerben.


In vergangenen Projekten der kvhs Ammerland gGmbH waren diese betrieblichen Phasen häufig
der Einstieg in eine feste Beschäftigung oder Ausbildung. Gemeinsam mit einer sozialpädagogischen
Fachkraft, einem Coach und einem Dozententeam möchten wir die Teilnehmer
begleiten und den Weg der beruflichen Orientierung gemeinsam mit ihnen gehen.

Tina Etling, Projektleitung
Stefanie Haak, Sozialpädagogische Fachkraft


Flyer zum Projekt