Über uns - kvhs Ammerland | Presse, Öffentlichkeitsarbeit - kvhs Ammerland | Pressemitteilungen 2019 | PM Integrationslotsenqualifizierung

PM: Integrationslotsenqualifizierung startet in Bad Zwischenahn

Die Koordinierungsstelle für Migration und Teilhabe des Landkreises Ammerland und die Kreisvolkshochschule Ammerland (kvhs) bieten ab dem 18. Februar 2019 in der Zeit von 18 bis 20.30 Uhr eine mehrwöchige Qualifizierung für ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe an. Die kostenfreie Fortbildung findet in Bad Zwischenahn in der Schulstraße 5 statt. Die kvhs lädt am Montag, 11. Februar 2019  um 18 Uhr zu einem Informationsabend ein.

„Ohne das große Engagement der vielen Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe wäre die Integration der Geflüchteten im Ammerland nicht so gut verlaufen“, erklärt Petra Müller, Mitarbeiterin der Koordinierungsstelle für Migration und Teilhabe. „Bürgerschaftliches Engagement ist auch weiterhin ein wichtiger Bestandteil, wenn es um Teilhabe von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte geht“, ergänzt sie, „zum Beispiel bei der Orientierung im Behördendschungel oder der Integration im sozialen Umfeld.“

Die vom Land Niedersachsen und dem Landkreis Ammerland geförderte Qualifizierungsmaßnahme hat das Ziel, die Integration von Zugewanderten durch die Unterstützung ehrenamtlicher Helfer zu verbessern. Der 50 Unterrichtsstunden umfassende Kurs (14-mal montags, einmal samstags) beinhaltet die Förderung kommunikativer und sozialer Kompetenzen, die Vermittlung von Kenntnissen über Integrationsabläufe sowie die Rechtslage von Asylbewerbern.


Anmeldungen und weitere Informationen unter g.albers@ammerland.de oder 04488 56-5110.